Hähnewettkrähen in Süderbrarup

Am 01. Mai 2018 fand, nach einem Jahr Pause, bedingt durch die Stallpflicht, wieder unser traditionelles Hähne-Wettkrähen in der Angelnhalle von Süderbrarup statt. Wir hatten am Montag Nachmittag schon die Käfige aufgebaut und vorbereitet. Am Dienstag ab 9.30 Uhr war dann das Einsetzen der Hähne. Dieses mal wurden 60 Hähne zu diesem Wettbewerb gemeldet. In der Zeit von 10.00-11.00 Uhr konnte dann jeder Hahn beweisen wie fleißig er krähen kann. Während dieser Zeit hatte man die Gelegenheit mit vielen Bekannten und Freunden einen Schnack zu halten und sich mit Kaffee, Bötchen und Waffeln zu stärken. Und wer dann noch wollte konnten sein Glück bei der Tombola versuchen oder einen Tipp in der Wettbörse abgeben. Um 11.00 Uhr wurden dann die Zählerlisten eingesammelt und ausgewertet. Die Auswertung ergab Folgendes.

Sieger bei den schweren Rassen:
1. Platz Dirk Nagel mit einem Orpington Hahn und 97 Krährufen.
1. Platz Ole Hendrik Güthe mit einem Wyandotten Hahn und 97 Krährufen.
2. Platz ZG Hansen/Petersen mit einem Barnevelder Hahn und 65 Krährufen
3. Platz Inga u. Markus Lööck mit einem Lachshahn und 62 Krährufen

Sieger bei den leichten Rassen:
1. Platz Katharina Erichsen mit einem Schw. Blumenhahn und 70 Krährufen
2. Platz Max Lembke mit einem Araucana Hahn und 45 Krährufen

Sieger bei den Ur-Zwergen:
1. Platz Bernd Koch mit einem Antwerpener Bartzwerghahn und 143 Krährufen
2. Platz Sonja Klostermeier mit einem Holl.-Zwerghahn und 103 Krährufen
3. Platz Anke Rohweder mit einem Antwerpener Bartzwerg Hahn und 98 Krährufen.

Sieger bei den verzwergten Rassen:
1. Platz Dieter Jürgensen mit einem Zwerg-Wyandotten Hahn und 76 Krährufen
2. Platz Amandine u. Sabine Corban mit einem Zwerg-Wyandotten Hahn und 72 Krährufen
3. Platz Dieter Jürgensen mit einem Zwerg-Wyandotten Hahn und 71 Krährufen
4. Platz ZG Hansen/Petersen mit einem Zwerg-Brahma Hahn und 63 Krährufen

Insgesamt haben die 60 Hähne 2260 mal gekräht. Zwei Hähne haben sich komplett enthalten und den Preis für den Ehrenkräher bekam Ulricke Klenz mit einem Federfüßigen Zwerghahn und einem Krähruf. Bei der Wettbörse hatten 4 Tipper den gleichen Tipp und mussten sich den Gewinn teilen. Wir hatten einen schönen Vormittag mit viel Spass und netten Gesprächen. Ich möchte mich hier bei allen Teilnehmern und Helfern bedanken und freue mich schon auf das nächste Mal.

Thomas Hansen

1. Vorsitzender


Die Sieger 2018

Die Sieger des Hähnewettkrähens 2018 Von links: Ole Hendrik Güthe, Bernd Koch, Katharina Erichsen, Dieter Jürgensen, Dirk Nagel


Impressionen 2018


(C) 2012 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken