Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Kleintiermarkt

Kleintiermarkt in Süderbrarup

Kleintiermarkt 2017

Zwergente weiss


Am 06. August 2017 von 8.00 - 13.00 Uhr ist es wieder soweit, der Rassegeflügelzuchtverein Süderbrarup und Umgebung von 1901 e.V. richtet wieder einen Kleintiermarkt in der schönen Angelnhalle von Süderbrarup aus.
Gänse, Enten, Hühner, Tauben, Kaninchen, Ziergeflügel, Ziervögel usw... können angeboten, gekauft, getauscht oder einfach nur besichtigt werden.

>>>>> Keine Standgebühren <<<<<

Es dürfen nur Kleintiere wie Kaninchen (tätowiert und mit Impfbescheinigung), Rasse- und Ziergeflügel (möglichst mit BDRG Ringen und selbstverständlich mit den gültigen Impfbescheinigungen) und Vögel (nach AZ und BNA Richtlinien) zum Verkauf und Tausch angeboten werden. Ausgeschlossen sind Hunde, Katzen und alle rasselosen Tiere.

Für Rasse- und Ziergeflügel sowie Kaninchen stellt der RGZV Süderbrarup Käfige zur Verfügung. Die Tiere müssen artgerecht untergebracht werden. Keine Überbelegung! Tiere welche krank erscheinen, Verletzungen aufweisen oder in schlechter Kondition sind, dürfen nicht ausgestellt werden. Vögel müssen in mitgebrachten Käfigen (nur vorne offen) artgerecht untergebracht sein. Es gelten die AZ und BNA Richtlinien. Die Käfige müssen sauber und mit genügend Futter und Wasser versehen sein. Keine Überbelegung und zu kleine Käfige. (AZ-Norm) Hunde haben keinen Zutritt in die Ausstellungshalle.

Ausrichter dieser Veranstaltung ist:
Rassegeflügelzuchtverein (RGZV)
Süderbrarup und Umgebung von 1901 e.V.

Adresse der Angelnhalle: 24392 Süderbrarup - Angelnstraße 8


Nutzen Sie auch unsere suche / biete Seite (
Klick )

So finden Sie die Angelnhalle in Süderbrarup

Angelnhalle in Süderbrarup

Angelnstraße 8 - 24392 Süderbrarup. Achten Sie auch auf unsere Hinweisschilder. Ausreichend Parkplätze vorhanden.

Kleintiermarkt 2011 ein großer Erfolg!

Kleintiermarkt

Die gesamte Halle war mit Leben gefüllt.


Riesiges Interesse an Rassegeflügel und Kaninchen

Der Kleintiermarkt von Süderbrarup erlebte am Sonntag, den 7. August ihre Wiedergeburt. Sowohl Aussteller als auch Käufer kamen so zahlreich, wie es vor den Einschränkungen durch den Ausbruch der Vogelgrippe im Jahr 2006 Standard war.
Sven Kiesbye aus Norderbrarup grinste über das gesamte Gesicht, als er seine "Beute" vorzeigte: eine dreifarbige "Dalmatiner-Rex"-Häsin mit Punkten an der richtigen Stelle. Das Tier bekommt Kiesbyes Freundin Meike Schakat, die bereits "Zwergwidder", "Deutsche Riesen" und einen "Dalmatiner"-Rammler zu Hause hat. Mit dem Zukauf kann nun in die "Dalmatiner"-Zucht eingestiegen werden.

20 Euro hat Sven Kiesbye für das Prachtexemplar bezahlt. Für den gleichen Preis hat er drei junge "Dalmatiner"-Kaninchen verkauft, die aber die Farbpunkte an den falschen Stellen hatten.

Auch Heiko, Sabine, Sarina und Jan Ehlers aus Kappeln waren auf der Suche nach Zuchttieren - allerdings beim Federvieh: Sie kauften einen Lakenfelder Hahn, damit ihre 15 Hühner künftig nicht nur Eier legen, sondern auch Küken in die Welt setzen.

Für Mads Jonas Kruse aus Stubbe waren die für den Hahn erzielten zehn Euro Kaufpreis die erste Einnahme des Tages. Er hatte aber nicht so viel Glück wie andere Züchter, die bereits um 10 Uhr ein "Ausverkauft"-Schild an ihre Käfige hängen konnten.

Der Käuferansturm war enorm. Obwohl Erwachsene Eintritt zahlen mussten, kamen mehr als 800 Besucher in die Angelnhalle. Etwa 80 Aussteller boten im großen Kuhstall sowie in den Verbindungsräumen mehr als 2000 Tiere an. Das Spektrum reichte von Ziervögeln über Hühner, Enten und Gänse bis zu Kaninchen und Frettchen. Und die meisten Tiere wechselten den Besitzer.

"Nach sechs Jahren Pause ist diese Kleintiermarkt ein Riesenerfolg", freute sic
h Ausstellungsleiter Walter Vollertsen, der auch Vorsitzender des veranstaltenden Rassegeflügelzuchtvereins Süderbrarup ist. Er habe Bauchschmerzen gehabt, als er Zeit, Geld und auch die Arbeit von Vereinskameraden in diese Veranstaltung investiert habe. Aber die Rechnung sei aufgegangen. Deshalb schloss der Kleintiermarkt auch bereits um 13.00 Uhr, damit Vollertsen und seine Mitstreiter noch genügend Zeit hatten, die Angelnhalle wieder aufzuräumen und die Käfige abzubauen.

Bilder vom Kleintiermarkt 2011

Der Kleintiermarkt des Rassegeflügelzuchtvereins RGZV Süderbrarup war ein riesen Erfolg!